Nachdem die Produkte gestrickt werden,

erhalten sie eine speziell auf das Garn angepasste Waschung, die dem Stoff eine einzigartige Haptik verleiht.

Anschließend werden die einzelnen Teile veredelt (bestickt), per Hand korrigiert und gedämpft.

Ihren Abschluss finden sie in der Kettelmaschine, in der die einzelnen Teile des Produktes unter hohem Aufwand zusammengebracht werden.

Hier gehen Handarbeit und technologischer Fortschritt eine einzigartige Symbiose ein. Das Endresultat ist ein nachhaltiges und langlebiges Produkt.

Mit dem Einblick in den Produktionsablauf ermöglicht Kempaign vollkommene Transparenz bei der Herstellung ihrer Kollektionen.

Feinstrickmaschine strickt das Garn

12er Feinstrickmaschine für die maximale Feinheit des Garns

Waschmaschine für den speziellen Waschgang von Strick

 Speziell auf das jeweilige Garn angepasste Waschung

Stickveredelung Kempaign Schriftzug

Veredelung des Feintrickpullovers durch Stickerei

Handkorrektur Kempaign Stick

Handkorrektur an jedem einzelnen Produkt

Dampfmaschine zur Dämpfung des Strickgarns

Dampfmaschine für die Haptik des Garns

Mitarbeiterin fügt Strickware in einer Kettelmaschine zusammen

Kettelmaschine für die Zusammenführung der einzelnen Teile